Menü anzeigen/verbergen
Sieger des "Jever" Gewinnspiels bei REWE:XL Hundertmark in Dierdorf Verkaufsoffener Herbstmarkt Sonntag in Dierdorf Rewe:XL Hundertmark
im Nonnenmillen-Center
in Echternach
Spendenaktion
in Bad Marienberg
Grundschule Cochem Nikolausstiefel
Tafelaktion Spiel und Spaß
beim Westerwälder Genusstag
Frisches Obst
für die Teilnehmer von "Lohner´s Vulkanmarathon" in Mendig
5. Platz beim Sparkassen-Firmenlauf
in Cochem

15. Oktober 2017
Preisübergabe an den Sieger des "Jever" Gewinnspiels
bei der Rewe XL Hundertmark in Dierdorf

Dierdorf. Dass Guido Fettelschoss aus Raubach bei einem seiner Einkäufe im Dierdorfer Markt der Rewe:XL Hundertmark einen Zettel für das von der Radeberger Gruppe KG in Kooperation mit Rewe Hundertmark initiierte "Jever" - Gewinnspiel ausfüllt hatte, war ihm eigentlich schon gar nicht mehr im Gedächtnis. Umso größer war die Freude, als er eine Benachrichtigung des Rewe-Centers J. Hundertmark GmbH & Co KG erhielt, in der ihm mitgeteilt wurde, dass er einen Profi-Tischkicker gewonnen habe. Nachdem sein Gewinn bereits zuhause eingetroffen war, folgte Guido Fettelschoss am Freitag, dem 13. Oktober einer Einladung in den Markt der Rewe:XL Hundertmark in Dierdorf, wo er bereits von Marc Böbel, (Gebietsleiter der Radeberger Gruppe KG) sowie dem Rewe-Hundertmark-Mitarbeiter Emrah Kaya erwartet wurde. Hier erhielt er neben einem Blumenstrauß auch noch eine Kiste Jever Pils für die Einweihungsparty seines neuen Kickers.

"Ich habe noch nie im Leben etwas gewonnen", so Guido Fettelschoss freudestrahlend. Allerdings werde er noch eine Zeit lang brauchen, um das in Einzelteilen gelieferte 200 kg schwere Gerät aufzubauen. Sowohl die Radeberger Gruppe KG als auch die Firma Rewe-Hundertmark wünschen Herrn Fettelschoss in jedem Fall viel Freude an seinem Gewinn!

Viele Kunden nutzten den verkaufsoffenen Sonntag auch, um in aller Ruhe ihren Wocheneinkauf zu erledigen. Dabei wurden sie gleich am Eingang nicht nur mit einer Blumenverlosung überrascht, sondern auch mit qualitativ hochwertigen Früchten, die an einem Stand des neuen Rewe:XL Hundertmark Lieferanten "SanLucar" zum Probieren angeboten wurden.

Sieger des Jever-Gewinnspiels in Dierdorf:

Der Gewinner Guido Fettelschoss aus Raubach (Mitte) mit Marc Böbel, (Gebietsleiter der Radeberger Gruppe KG) (rechts) sowie der Rewe-Hundertmark-Mitarbeiter Emrah Kaya bei der Preisübergabe im Markt der Rewe:XL Hundertmark in Dierdorf

26. September 2017
Zahlreiche Besucher kamen zum verkaufsoffenen Herbstmarkt-Sonntag
der Rewe:XL Hundertmark in Dierdorf

Erfolgreiche Spendenaktion für Kindergarten Dierdorf

Dierdorf. Zahlreiche Besucher nutzten am 24. September den sonnigen verkaufsoffenen Sonntag für einen ausgiebigen Besuch des Herbstmarktes der Rewe:XL Hundertmark in Dierdorf.

Marktleiter Jens Müller und sein insgesamt 18-köpfiges Team hatten sich in diesem Jahr wieder ganz besonders ins Zeug gelegt und boten den restlos begeisterten Besuchern ein tolles Ambiente sowohl im Markt als auch im Außenbereich vor dem Markt.

Während an einem hauseigenen Stand leckere Würstchen und Steaks angeboten wurden, war an erfrischenden Getränken ebenfalls kein Mangel. Außergewöhnlich war das Angebot von frisch zubereiteten Mango-Smoothies, die sich einer großen Beliebtheit erfreuten. Zunächst jedoch begrüßte Marktleiter Jens Müller jeden Einzelnen mit einem Glas Sekt oder Saft. Jedoch auch am Kuchenstand, wo die Rewe-Mitarbeiterinnen u.a. frischen Pflaumenkuchen mit Sahne bereit hielten, kamen viele Schleckermäuler voll auf ihre Kosten. Apropos Kosten: Anstelle eines Festpreises wurde für die Produkte an den Außenständen um eine freiwillige Spende gebeten, die dem Kindergarten Dierdorf, der ebenfalls mit einem eigenen Stand vertreten war, zu Gute kommen wird.

Für das leibliche Wohl gab es jedoch nicht nur Speisen und Getränke, sondern auch ein sportliches Angebot: Während die Erwachsenen sich beim Torwandschießen bewährten, amüsierten die Kids sich bestens auf einer mit Sicherheitsnetzen modern gestalteten Hüpfburg.

Viele Kunden nutzten den verkaufsoffenen Sonntag auch, um in aller Ruhe ihren Wocheneinkauf zu erledigen. Dabei wurden sie gleich am Eingang nicht nur mit einer Blumenverlosung überrascht, sondern auch mit qualitativ hochwertigen Früchten, die an einem Stand des neuen Rewe:XL Hundertmark Lieferanten "SanLucar" zum Probieren angeboten wurden.

1. Mai 2017
Rewe:XL Hundertmark im Nonnenmillen-Center Echternach

Attraktives und umfangreiches Angebot deutscher und luxemburgischer Spezialitäten

Am 04. April 2017 eröffnete die bereits mit 10 Märkten in Rheinland-Pfalz vertretene Rewe:XL Hundertmark im Echternacher Zentrum "Nonnenmillen" (route de Luxembourg 117-121) ihren ersten Markt in Luxembourg. Neben einem ca. 200 qm umfassenden Getränkemarkt, finden die Kunden in dem Hauptmarkt auf ca. 1.600 qm ein umfangreiches und attraktives Angebot luxemburgischer und vor allem auch deutscher Produkte, wobei letztere in allen Bereichen den Vergleich mit deutschen Preisen nicht zu scheuen brauchen.

Besonders attraktiv sind auch die Öffnungszeiten. So hat der Markt von montags bis freitags von 8.00 - 20.00 Uhr und samstags von 8.00 - 19.00 Uhr geöffnet. Auch sonntags kann man bei Rewe:XL Hundertmark von 8.00 - 18.00 Uhr einkaufen.

Bereits beim Betreten des einladend gestalteten Marktes präsentiert sich den Kunden eine große Obst- und Gemüseabteilung, die an Frische und Vielfalt nichts zu wünschen übrig lässt.

Zu den absoluten Eyecatchern zählt eine riesige Servicetheke mit frischen deutschen und luxemburgischen Spezialitäten. Ob es sich um ein vielfältiges Fleischangebot handelt, wie zum Beispiel das edle "Dry Aged Beef", frisches Geflügel und eine sensationelle Wurstauswahl, oder um nationale und internationale Käsesorten, die sich bei allen Kunden einer großen Beliebtheit erfreuen - an der Servicetheke stehen die fachkundigen und freundlichen Mitarbeiter/-innen der Rewe:XL Hundertmark den Kunden immer mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Krönung der Servicetheke dürfte jedoch die Frisch-Fisch-Abteilung sein, die alleine schon wegen ihres äußerst dekorativ nachempfundenen Wasserfalls eine echte Augenweide ist.

Eine weitere Visitenkarte der Rewe:XL Hundertmark ist die rustikal und übersichtlich gestaltete Wein-, Sekt- und Spirituosen-Abteilung. Hier hat der neue Sommelier des Hauses Rewe Hundertmark ganz Arbeit geleistet! Zu den ca. 1.000 verschiedenen Produkten zählen vom einfachen Tafelwein bis zum Premium Cru aus Bordeaux oder Burgund u.a. auch erlesene Weine, die man sonst nur in der gehobenen Luxemburger Gastronomie findet. Außerdem gibt es neben den bekannten Champagnersorten auch ein hochwertiges Angebot kleinerer Champagnerhändler. Geradezu spektakulär nehmen sich ein Spezialschrank mit Destille-Editions und eine Spirituosen-Säule mit zum Teil exklusiven Sorten aus. Hier findet der Genießer 50 - 60 verschiedene Whiskysorten, diverse Cognac- und Rumsorten sowie nicht zuletzt alles, was man für das angesagte Sommergetränk "Gin-Tonic" braucht, d.h. diverse Gin- und zahlreiche Tonic-Sorten!

Zigaretten und Tabakwaren werden in einem hauseigenen Shop in unmittelbarer Nähe des Kassenbereiches zu den in Luxemburg üblichen Konditionen offeriert.

Während die Luxemburger Kundschaft den Einkaufsmarkt der Rewe:XL Hundertmark nicht zuletzt auch wegen seiner wöchentlich wechselnden Angebote sehr gut annimmt, gilt der Echternacher Markt bei vielen deutschen Grenzbewohnern noch als Geheimtipp. Dies dürfte sich jedoch aufgrund des exklusiven und attraktiven Angebotes sicher bald ändern. Außerdem ist hier immer "verkaufsoffener Sonntag"!

12. Mai 2017

Sparkassen-Firmenlauf in Cochem
Team der Rewe:XL Hundertmark erreichte den fünften Platz Cochem

Beim vierten, von der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück präsentierten Sparkassen-Firmenlauf am Freitag, dem 12 Mai konnten die Veranstalter wieder einmal einen wahren Teilnehmerboom verzeichnen. Insgesamt 1.195 Läufer, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche, hatten sich an den Start im Moselstadion Cochem begeben und kämpften um einen Pokal oder zumindest eine Urkunde.

Zum Sparkassen Firmenlauf waren alle Firmen, Gewerbebetriebe, Verwaltungen und Vereine eingeladen. Die Läufergruppen setzten sich aus Mitarbeiter/-innen oder Freunden/innen zusammen, so dass sich auch Einzelläufer-/innen einem Team anschließen konnten. Der Hauptlauf (Sparkassen-Firmenlauf) startete um 19.00 Uhr im Moselstadion und führte die Teilnehmer über fünf Kilometer an der Mosel entlang, quer durch Cochem und zurück zum Stadion.

Zu den Mitstreitern zählte auch die Mannschaft der Rewe:XL Hundertmark. Dank der großartigen Unterstützung der von der Rewe:XL Hundertmark gesponserten Laufgemeinschaft HSC Gamlen - RSC Untermosel konnte das Team bemerkenswerte Siege erringen.

Die Firma Rewe:XL Hundertmark war in diesem Jahr mit sechs Mitarbeitern am Start und von der Laufgemeinschaft HSC Gamlen / RSC Untermosel beteiligten sich neun Mitglieder an dem Wettbewerb. Viele von ihnen qualifizierten sich beim Sparkassen Firmenlauf als hervorragend trainierte Sportler und so belegte die Mannschaft mit Markus Schmitt, Markus Fabry, Harald Dörle und Mathias Stabel Platz 5. In den verschiedenen Altersklassen schafften es gleich drei Läufer/-innen auf Platz 1: Rita Schopp (Seniorinnen W35), Gabi Münch (Seniorinnen W55) und Rainer Hohl (Senioren M70)! Auf den jeweils dritten Platz schafften es Markus Schmitt (Senioren M35), Harald Dörle (Senioren M50) und Mathias Stabel (männliche Jugend U20).

Sparkassen Firmenlauf Cochem Die Mannschaft der Rewe:XL Hundertmark traf sich vor dem Sparkassen Firmenlauf am Markt in Cochem

1. Mai 2017
Rewe:XL Hundertmark sponserte frisches Obst
für die Teilnehmer von "Lohner´s Vulkanmarathon" in Mendig

Auch in diesem Jahr hatte die Rewe:XL Hundertmark es sich nicht nehmen lassen, die aktiven Sportler, die am 01. Mai in Mendig an dem von der Laufgemeinschaft Laacher See initiierten "Lohner´s Vulkan-Marathon" teilnahmen, mit frischem Obst fit zu halten. Außerdem wurden einige Gewinner des 10 Kilometer-Laufs und des Halbmarathon mit je einem Präsentkorb belohnt, die ebenfalls von der Rewe:XL Hundertmark zur Verfügung gestellt worden waren.

Nachdem die aufgrund des Dauerregens völlig durchnässten Läuferinnen und Läufer ihr Ziel an der Kreissporthalle in der Fallerstraße erreicht hatten, führte der erste Weg sie nicht etwa in die Halle, wo sich ihre trockene Kleidung befand, sondern direkt zu einem überdachten Obststand im Außengelände, wo einige freiwillige Helfer das von der Rewe: XL Hundertmark in vielen Kisten angelieferte Obst mundgerecht geschnitten anboten. "Die Nachfrage ist so groß, dass wir kaum mit dem Kleinschneiden des Obstes nachkommen", so eine engagierte Helferin. Anja Schneider, die mit 78 Mitgliedern ihrer Weight Watcher-Gruppe am 5.000-Meter Walking teilgenommen hatte, freute sich ganz besonders über die angebotenen Obst-Snacks und sagte: "Ich finde es großartig, dass die Rewe:XL Hundertmark die gesundheitsbewussten Sportler mit frischen Vitaminen unterstützt!"

Anja Schneider (Mitte), hier mit zwei Mitgliedern ihrer Weight Watcher-Gruppe, freute sich ganz besonders über die angebotenen Obst-Snacks Auch die männlichen Sportler zeigten sich von dem Obst-Angebot der Rewe:XL Hundertmark restlos begeistert
29. & 30. April 2017

Spiel und Spaß beim Westerwälder Genusstag
der Rewe:XL Hundertmark am verkaufsoffenen Sonntag in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Anlässlich des Street-Food Weekends am 29. und 30. April hatte das Team der Rewe:XL Hundertmark in Bad Marienberg sich am verkaufsoffenen Sonntag (30.04.) etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Während auf dem Marktplatz im Ort einige der besten Food-Trucks Deutschlands und Europas zusammengekommen waren, um den Genießern neben Street-Food-Klassikern aus der Burger Szene auch asiatische, vegetarische und vegane Spezialitäten zu servierten, lud die Rewe:XL Hundertmark zum "Westerwälder Genuss Tag" ein. Metzgermeister Stefan Büren bewies u.a. mit seinem köstlich zubereiteten "Westerwälder Aschenbraten" oder dem "Wäller Steak aus Schweinenacken", dass man nicht unbedingt in die Ferne schweifen muss, wenn es um qualitativ hochwertige Menüs geht. Dass die zahlreichen Besucher, von denen einige noch ihren Einkauf für den 1. Mai-Feiertag erledigten, sichtlich begeistert waren, bewies allein die Tatsache, dass Metzgermeister Stefan Büren und seine Mitarbeiterinnen non stop alle Hände voll zu tun hatten.

Außerdem lockte ein großes Schätzspiel ("Schätzt die Anzahl unseres Sortiments") mit attraktiven Preisen, wie ein Jahr lang jeden Monat fünf Kilogramm "Westerwälder Gold" (Kartoffeln) oder zwei Kisten "Westerwälder Bräu" von der Brauerei Hachenburger.

Auf die Kinder warteten dagegen ein Kinderspielparadies mit einer Piraten-Hüpfburg, Torwandschießen (jeder Treffer ein Preis!) und viele weitere tolle Attraktionen, die vom Kinder Spiel- und Spaß-Verleih aus Limburg zur Verfügung gestellt wurden. Eine ganz besondere Überraschung waren dagegen die spektakulären Darbietungen der Artisten des "Cirkus Liberty", der zurzeit in Bad Marienberg stationiert ist.

Marktleiter David Korb und Vadim Wolf (4. u. 5. v. links) sowie Metzgermeister Stefan Büren (3. v. links) mit Artisten des "Cirkus Liberty" beim verkaufsoffenen Sonntag der Rewe:XL Hundertmark

"Helft Euren Mitmenschen in der Nachbarschaft!"
Große Spendenaktion der Rewe:XL Hundertmark in Bad Marienberg

Unter dem Motto "Helft Euren Mitmenschen in der Nachbarschaft" fand am 03. und 04. März im Bad Marienberger Markt der REWE:XL Hundertmark eine große Spendenaktion zu Gunsten einer unverschuldet in Not geratenen Familie aus Mörlen bei Bad Marienberg statt. Diese verlor bei einem Großbrand sowohl ihr Zuhause als auch ihr gesamtes Hab und Gut.

Als das Feuer mitten in der Nacht ausbrach, wurden die betagten Eheleute von ihrem Hund darauf aufmerksam gemacht, so dass sie ihr brennendes Haus noch rechtzeitig verlassen konnten. Während der durch den Brand entstandene hohe finanzielle Schaden derzeit noch nicht genau feststeht, beschloss das Mitarbeiterteam der REWE:XL Hundertmark in Bad Marienberg eine Spendenaktion für die betroffenen Eheleute ins Leben zu rufen, um zumindest die erste Not ein wenig zu lindern.

So konnten die Kunden freitags und samstags in der Mittagszeit gegen ein geringes Entgelt ein köstliches, von Metzgermeister Stefan Büren zubereitetes Chili con Carne oder einen handgefertigten Schlüsselanhänger erwerben. Außerdem beteiligte sich die Agentur "Event Maskottchen" an der Spendenaktion, die eigens aus dem Disneyland angereist war, um die Kinder gemeinsam mit Mickey und Minnie Mouse zu fotografieren. Da die Fotos an Ort und Stelle ausgedruckt wurden, konnten die Kinder ihr Bild mit gleich mit nach Hause nehmen. Den Erlös hieraus stellte die Agentur ebenfalls zur Verfügung. Somit kam an den beiden Tagen ein Spendenbetrag in Höhe von 732,-- Euro zugunsten der Familie aus Mörlen zusammen.

Dass sich so viele Menschen an den beiden Tagen an der Spendenaktion der REWE:XL Hundertmark beteiligten, lag wohl nicht zuletzt auch daran, dass die Mitarbeiter des Unternehmens die Aktion auf der Facebook-Seite "Rewe XL Bad Marienberg" gepostet hatten.

Von der Geschäftsleitung des Unternehmens wurde diese Aktion, die sicher nicht die letzte sein wird, sehr begrüßt. "Wenn unser Facebook-Seite bis Mittwoch, dem 08.03.2017 insgesamt 1000 Likes erhält, wird der Spendenbetrag von der Rewe:XL Hundertmark sogar noch einmal verdoppelt" sagte Marktleiter David Korb, der hinzufügte: "Es wäre einfach toll, wenn möglichst viele Leser und Kunden die Spendenaktion unterstützen- und unsere REWE XL Bad Marienberg-Seite mit "Gefällt mir" markieren würden!"

Von links: Marktleiter David Korb, Minnie Mouse,
Mitarbeiterin und Mit-Organisatorin
Christiane Held-Rossen, Mickey Mouse
sowie Metzgermeister Stefan Büren

Kinder der Grundschule Cochem besuchten den hell und
freundlich gestalteten Markt der Rewe:XL Hundertmark in Cochem

Gemeinsam mit der langjährigen Mitarbeiterin und Abteilungsleiterin für die Non-Food-Abteilung der Rewe:XL Hundertmark, Gaby Galonske, durchstreiften die in drei Gruppen aufgeteilten Jungen und Mädchen aus dem dritten Schuljahr der Grundschule Cochem kürzlich den modernen, im vorweihnachtlichen Ambiente erscheinenden Markt der Rewe:XL Hundertmark in Cochem. Zuvor hatten sie unter fachkundiger Anleitung des Eventbäckers der Bäckerei Die Lohner´s Weihnachtsplätzchen gebacken.

Während Frau Galonske den Kindern die verschiedenen Abteilung innerhalb des Marktes vorstellte, war sie mit unter erstaunt, wie gut die Kids zum Beispiel über die Herkunft von Obst und Gemüse sowie über die gesundheitlichen Aspekte diverser Nahrungsmittel informiert waren. Dabei stellte sich heraus, dass einige Jungen und Mädchen bereits während ihrer Kindergartenzeit mit der so genannten Obst- und Gemüsepyramide vertraut gemacht wurden. Vorbei an der üppig bestückten Obst- und Gemüseabteilung und der MoPro-Abteilung, in der die Kinder unter den zahlreichen Milchprodukten u.a. ihre Lieblingsjoghurt wieder erkannten, legte die Gruppe an der Fleisch- und Wurstabteilung eine kleine Pause ein.

Nachdem sie einen Blick durch einen Türspalt in den für Besucher aus hygienischen Gründen nicht zugänglichen Fleischereibetrieb riskieren durften, gab´s für jeden eine Scheibe Wurst. Während Frau Galonske den jungen Besuchern das Vorratslager, das Kühlhaus, die Anfahrtsrampe für Lieferungen und nicht zuletzt die Funktion einer Papierpresse kindgerecht erläuterte, stieß sie bei den Kindern auf eine ungeteilte Sympathie, was sich nicht zuletzt darin zeigte, dass die Kinder sie immer wieder mit vielen klugen Fragen "löcherten". Allerdings war das eine oder andere Kind dann doch recht erstaunt, dass es bei der Rewe:XL Hundertmark nicht nur Nahrung für Menschen, sondern auch für Tiere gibt. Dies wiederum animierte die während der gesamten Führung ausgesprochen disziplinierten Kids dazu, kleine Geschichten von ihren Haustieren zum Besten zu geben.

Die langjährige Mitarbeiterin der
Rewe:XL Hundertmark, Gaby Galonske -links-,
führte die Kinder der Klassen 3 a und b
der Grundschule Cochem
durch den modernen Einkaufsmarkt

Erfolgreiche Nikolausstiefel-Aktion für Kids bei Rewe:XL Hundertmark
Allein in der Mendiger Filiale nahmen 194 Kinder an der beliebten Aktion teil

Die Rewe:XL Hundertmark startete auch in diesem Jahr wieder in ihren insgesamt 10 Filialen die beliebte Nikolausstiefel-Aktion für Kids, an der alle Kinder bis 12 Jahre teilnehmen durften. Ebenso wie in den Märkten von Bad Marienberg, Cochem, Dierdorf, Emmelshausen, Hillesheim, Kaisersesch, Kobern-Gondorf, Polch und Rennerod gab der Rewe:XL Hundertmark-Nikolaus sich am Dienstag, dem 06. Dezember auch im Mendiger Markt die Ehre, wo insgesamt 194 Kinder an der inzwischen schon traditionellen Rewe-Aktion teilnahmen. Zunächst hatten die Jungen und Mädchen sich jedoch schon lange vor dem Nikolaus-Tag eine Vorlage in den jeweiligen Märkten abgeholt und aus dieser einen Nikolausstiefel gebastelt, den sie mit fantasievollen Malereien schmückten und mit ihrem Namen versahen. Nachdem der Rewe:XL Hundertmark-Nikolaus jeden Stiefel mit Obst und verschiedenen Leckereien gefüllt hatte, überreichte er am Nikolaus-Tag (06. Dezember) den mitunter aufgeregten Kids, von denen einige sogar ein Gedicht auswendig gelernt- und dem Nikolaus vorgetragen hatten, ihr individuell gestaltetes Kunstwerk als kleines aber feines Geschenk.
Gemeinsam mit dem Mendiger Marktleiter
Patrick Gartzke überreichte der
REWE-XL Hundertmark-Nikolaus
auch diesen drei Geschwistern
je einen mit Leckereien gefüllten Nikolausstiefel

Tafelaktion "Gemeinsam Teller füllen" der Rewe:XL Hundertmark 2016
Insgesamt 2.456 Tüten im Warenwert von je EUR 5,– wurden von den Kunden gespendet

Immer mehr Menschen in Deutschland wenden sich hilfesuchend an die Tafeln. Bereits heute versorgen die ehrenamtlichen Helfer in 2.100 Ausgabestellen regelmäßig rund 1,5 Millionen Bedürftige mit Lebensmitteln. Der enorme Zulauf stellt die Tafeln vor große Herausforderungen – und REWE unterstützt sie dabei, diese zu meistern. So hat das Unternehmen sich vorgenommen, gemeinsam mit seinen Kunden innerhalb von zwei Wochen (07.11 – 19.11.2016) Lebensmittel im Wert von über zwei Millionen Euro zu spenden. Diese kommen den bundesweit mehr als 900 lokalen Tafelorganisationen zugute. Die Benefizaktion "Gemeinsam Teller füllen!" ist der zentrale Bestandteil der REWE Nachhaltigkeitswochen, die im November unter dem Motto "soziale Verantwortung" standen.

Seit vielen Jahren ist auch die Rewe:XL Hundertmark mit ihren insgesamt 10 Filialen in Polch, Kaisersesch, Rennerod, Cochem, Emmelshausen, Mendig, Kobern-Gondorf, Bad Marienberg, Dierdorf und Hillesheim mit von der Partie, wenn es darum geht, die in den jeweiligen Regionen stationierten Tafeln zu unterstützten. So wurden von den Kunden der Rewe:XL Hundertmark in diesem Jahr insgesamt 2.456,-- Tüten mit "ja"-Produkten im Wert von je fünf Euro gespendet. Im Fokus der Aktion standen Lebensmittel, die aufgrund ihrer langen Haltbarkeit eher selten gespendet werden, wie Spaghetti, Ravioli, Ketchup, Milchreis, Konfitüre, Tee und Kekse. Die vollgepackten Spendentüten wurden in einer Aktionsbox gesammelt. Ehrenamtliche Tafel-Mitarbeiter holten die Lebensmittel schließlich ab und verteilten diese an Bedürftige.

Die Tafeln und REWE verbindet seit 20 Jahren eine enge Partnerschaft. So geben die Supermärkte und Läger seit 1996 Lebensmittel, die nicht mehr verkauft, aber dennoch bedenkenlos verzehrt werden können, an die nahe gelegenen Hilfsorganisationen kostenlos ab. Hinzu kommen finanzielle Spenden sowie die Organisation und Durchführung von Aktionen unter Beteiligung der Kunden. Allein durch die seit 2009 jährlich durchgeführten Tafel-Aktionswochen konnten Lebensmittelspenden im Wert von 8,7 Millionen Euro zusätzlich den Ausgabestellen bereitgestellt werden. "Die Tafeln sind Anlaufstelle für viele, die in der Gesellschaft den Halt verlieren: Geringverdiener, Rentner, Alleinerziehende oder – ganz aktuell – geflüchtete Menschen, die in Deutschland Hilfe suchen.